Küche ist nun geklärt

Heute waren wir nun zum Finalen Gespräch bei Sconto unserem Küchenlieferanten. Also Nobilia hat unsere Küche vor einem halben Jahr aus dem Programm genommen. Somit mussten wir uns nach einer neuen Front umsehen. Wir hatten uns für die Glasline entschieden und haben nun auf die Lux u(Lack weiß) umgeschwenkt. Und wir hatten wieder mal Glück im Unglück. Bei der Besprechung sind uns auch noch einige kleine Fehler bei der Planung aufgefallen. Und die Arbeitsplatte haben wir in der Farbe auch noch mal angepasst, da sich nun unsere Möbel etwas geändert haben. Es hat also alles seinen Grund. Nun warten wir gedultig auf den entgültigen Liefertermin. Eine kleine Entschädigung haben wir auch noch rausschlagen können. Da hat sich wieder mal gezeigt, dass man mit Freundlicher Bestimmtheit und einem verständnisvollen Lächeln immer weiter kommt.  So nun müssen wir weiter Kisten einpacken.

Haus wird für den Einzug vorbereitet

Nun sind es noch 7 Tage bis zum Einzug. Sieht irgendwie nicht danach aus. Aber egal wir ziehen das jetzt durch.

So haben wir schon einige Möbelteile mitgenommen um uns an unser neues Heim zu gewöhnen. Das WC ist fast fertig – fehlen nur noch kleine Dinge wie Dusche und Amaturen.

Die Bauherrin hat mal wieder verfugt und ich habe mich mal um die Werkzeugpflege und um die Garage gekümmert.

Anfang der Woche wird der Boiler angeschlossen, dann haben wir auch warmes Wasser. Heute haben wir ihm schon mal den Wintermantel angezogen – sprich die Isolierung angelegt.

Die nächsten Berichte werden wohl erst nach unserem Einzug folgen. Bis dahin ein paar Impressionen.

pict0154pict0160

pict0135pict0136

pict0143pict0137

pict0152

„Küche“ eingeweiht

Unsere ältestens Baustellenbesucher haben wir in unserer „modernen Küche“ mit Roulade, Rotkohl und Knödeln verwöhnt. Es war wieder mal eine gelungene Abwechslung im Baualltag.

pict0122

Bodenbeläge abgeschlossen

Bis auf das WC und natürlich das Bad, welches wir erst nach unserem Einzug bauen werden, sind alle Bodenbeläge abgeschlossen. Das Parkettverlegen ging dann doch noch ganz gut und ist auch schick geworden. Heute wurden durch die Bauherrin die letzten Fliesen verfugt und ich habe wieder mal ein paar Fliesen im WC verbaut. Somit können wir nun auch den Boiler stellen und am Wochenende soll dann auch warmes Wasser zur Verfügung stehen. Das ist auch dringend nötig, denn am 27.08. ist der Umzug geplant. Möbeltaxi ist gebucht und eine Menge Freunde stehen schon parat.

Und nein usere Küche ist nicht am Start. Wir bekommen leider erst Morgen wieder neue Infos. Wir haben den Lieferanten um einen Nachlass gebeten, dachdem uns eine temporäre Ersatzküche angeboten wurde. Wir werden sehen was rauskommt. Erstmal werden wir ohne Küche auskommen müssen. Zum Glück haben wir die Küchengeräte selber besorgt. Damit können wir schon einiges anfangen.

Wir ziehen ein – aber ohne Küche und ohne Türen

Da wollten wir nun gestern unseren Küchenliefertermin klar machen. Wir haben unsere Küche nun weiss Gott nicht spät bestellt (2010). Dachten wir jedenfalls. Was versteht man unter Lieferung auf Abruf. Dass doch – wenn ich sage jetzt – wird geliefert. Nein jetzt heisst bei uns erstmal Küche wird produziert. Also mal sehen. Am Dienstag werden wir nun mehr erfahren. Man hat uns mit Lieferzeiten von mindestens 4 Wochen echt geschockt. Also werden wir erstmal mit Microwelle und Wasserkocher auskommen müssen. Wir werden weiter berichten.

Ähnliches Problem bei den Türen, aber da waren wir selber schuld. Warum dauert in Deutschland alles so lange? 8 Wochen für 7 Türen. Mann oh Mann! Klar bei dem Preis welchen wir bezahlen kommt das schon hin. So ist es eben wenn man etwas besonderes will. Aber vielleicht passieren ja noch Wunder.

Parkett verlegen klappt nicht

Nach unserem erfolgreichen Fliesenversuchen wollten wir eben mal zur Abwechslung etwas Parkett verlegen. Also schnell die Trittschalldämmung verlegt und dann sollte es losgehen. Aber irgendwie wollte das Parkett nicht wie wir. Zu erst hat das Werkzeug versagt. Das Schlagbrett passte nicht richtig in die Nuten und dann habe ich wohl zu hart an das Schlageisen gehauen – da ist nun ein Winkel von den zweien gerade – somit also Totalausfall. Zum Glück kennt man ja nette Freunde. Die haben dann richtiges Werkzeug vorbei gebracht. Mit einem richtigen Vorschlaghammer, einem passendes Schlagbrett und ein massives Setzeisen haben wir dann doch noch wenigsten 2 Reihen geschafft. Somit können dann auch diese Arbeiten fortgesetzt werden.

cimg3636

Hart wie Granit

klar ist ja auch welcher. Also der Großteil im Flur und Teile im Wohnzimmer sind verlegt. Eigentlich ging es ganz gut. Leider haben wir 2 verschiedene Chargen bekommen. Aber Zum Glück genau die Teilung wie wir es  für den Flur und WZ brauchen. Somit liegt nun der schönere Teil im Flur und im Wohnzimmer ist es etwas „bunter“. Anfangs war ich etwas erschrocken, da die Fliesen nach dem Verlegen sehr dunkel geworden sind. Aber nach 1-2 Tagen ist er wieder richtig hell.

Dann haben wir mal zur Abwechslung etwas im WC gefliest. Und da die Bauherrin genaue Vorstellungen von schick und gerade hat dauerte es einen ganzen Tag um 10 Fliesen an die Wand zu kleben. Dafür sind wir mit dem Ergebnis aber sehr zu frieden.

cimg3622cimg3631

cimg3633cimg3640

cimg3650

Granit Verlegetest

Heute habe ich mich mal am Granitverlegen versucht. Im HWR kommts ja nicht so drauf an. Irgendwie ist es ein wilder Verband geworden – naja einmal nicht aufgepasst und schon wars passiert. Das darf im Flur und WZ natürlich nicht passieren. Aber dazu habe ich ja den Übungsraum. Nach langem hin und her haben wir uns für einen Drittelverband entschieden. Gar nicht so einfach so einen Verlegeplan zu machen. Dank CAD kann man aber schnell sehen wo man wie rauskommt. Interessanterweise sind die Fliesen komplett dunkel geworden – bin mal auf morgen gespannt ob die Fliesen wieder hell werden. Die Feuchtigkeit ist in die Fliesen gezogen. Natürlich haben wir extra Kleber für Granitfliesen genommen.

Bilder gibts dann morgen.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de