Luxus Sauna fast fertig

Leider konnte unser Glaser des Vertrauens nicht bis Weihnachten liefern. Dafür haben wir die Einbauten wie Saunabänke und Verkleidung sowie Zubehör pünktlich fertig bekommen. Immerhin können wir schon die Infrarotstrahler nutzen – dazu ist die Verglasung nicht zwingend nötig. Am Ende sind wir froh, dass alles fertig ist obwohl es viel Spass gemacht hat die Sauna selber zu bauen. Geholfen haben die vielen guten Zubehörteile aus allerlei Internetshops und reichlich Restmaterial vom Hausbau und natürlich viel Material vom Baumarkt nebenan.

Für die Verkleidung haben wir Hemlocktanne verwendet und die Rückwände und Saunabänke sind aus Espenholz. Die weissen Verblender sind aus Quarzit. Für den Fussboden hatten wir noch „Blue Perl“ Granit von unseren Bädern übrig.

Die Saunabänke sind eigentlich für eine Karibusauna aber wir haben die mal für unsere Kabine passend gemacht. So hatten wir auch noch Material für die Kopfstütze übrig.

Die Innenmasse sind 2,20m x 1,6m x 2,0m.

pict1186pict1187

pict1188pict1189

Treppenaufgang komplett

Nun haben wir die Absturtzsicherung fürs Treppenauge fertig bekommen. Dazu haben wir 80x80mm Balken und 20m Edelstahlrohr plus Kleinzeug aus diversen Baumärketen besorgt.

Wir wollen die Stützen unsichbar befestigen. Mittels 2 M10 Stockschrauben und einer Muffe wurden die Balken mit dem Fussboden verschraubt. Erst wollten wir den Abdeckbalken mittels Holzdübel befestigen. Das haben wir aber dann verworfen. In der Möbelabteilung habe ich schicke Winkel gefunden welche auch die Schrauben verdecken.

pict1009pict1015

pict1020pict1021

Dachausbau geht ins Finale

So nachdem nun unsere Saunabestellung geplazt war und wir uns dazu entschlossen haben diese selber zu bauen ging es endlich im Dach weiter.

Wir haben also alle Gipskartonagen gespachtelt, Raufaser geklebt und natürlich in neutralem Weiss gestrichen.

Den Fussboden haben wir mit Eichenparkett angefangen zu verlegen. Um den Rest fertig zu bekommen müssen wir nun erstmal die Wände der Sauna erstellen, um die restlichen Bodenbeläge fertig machen zu können. Das Ziel bis Ostern ist dann doch etwas zu sportlich aber wir kämpfen ja um keine Medallien.

pict1007pict1006

pict1005pict1008

Ausbau Dachgeschoss zieht sich hin

Nun haben wir den ganzen Winter – naja ok nur immer nur ein paar Tage an unserem Dachgeschoss rumgewerkelt. Aber irgendwie hat es kein Ende. Immerhin haben wir nun den Gipskarton komplett am Dach. Es fehlt noch die Ausarbeitung des Treppenabganges. Dazu müssen wir aber noch warten da noch größere Teile nach oben müssen. Dann haben wir 3 Rollläden eingebaut. Diese dienen als Sichtschutz für den dahinterliegenden Stauraum. Natürlich elektrisch zu bedienen. Nun muss noch geschliffen, gespachtelt, geschliffen werden.

pict9998pict9997

pict0001

Es geht hoch hinaus

Am Wochenende sind wir mal auf unser Dach gestiegen, um den Dachstein für die Solarvorbereitung auszutauschen.Von unten sieht alles garnicht so steil und hoch aus.

pict9611pict9624

Dach wird doch noch nicht fertig

Leider fehlen den Dachdeckern einige Firststeine. Somit wird das Dach nun endgültig erst Mitte nächster Woche fertig. Es fehlen nur einige Firststeine auf dem Garagendach. Dann habe ich heute eine Dachhaube gesehen – diese ist irgendwie noch an der falschen Stelle – das wird aber noch berichtigt. Ausserdem fehlen noch zwei weitere für die Lüftungsanlage. Wir hoffen, dass das Gerüst bald weg kommt, damit der Simskasten montiert werden kann.

hpim2224_0

Treppe kann kommen

Nun endlich wurde auch der Wechsel für den Treppenaufgang hergestellt. Nun steht dem Dachgeschossausbau nichts mehr im Wege. Weiterhin wurden die Fensterbänke (Marmor weiss) innen und die Granitbänke (Granit rosa beta geflammt) an den Türen und bodentiefen Fenstern gesetzt.

hpim2216hpim2218

Dann wurde die erste Schicht der Horizontalsperre aufgetragen. Morgen soll der finale zweite „Anstrich“ gemacht werden. Die Dachdecker haben bis auf einen Grat, eine Kehle und einen kleinen First das Dach fertig gedeckt. Die Restarbeiten sollen morgen erledigt sein. Dann kann das Gerüst weg und der Simskasten wird gebaut. Nebenbei wurden auch die Schalplatten der beiden Stürze (Garage und Wohnzimmertür) demontiert. Die Löcher von der Verschalung wurden ausgeschäumt und alles wurde gereinigt.

Nun kommen wir ohne Schlüssel nicht mehr ins Haus, da eine Bautüre von der Garage zum Flur den Weg versperrt. Da wird wohl eine erste Schlüsselübergabe fällig. 😉

hpim2224hpim2220

Dach, Dach, Dach

So heute war wieder mal viel „Dach“ zu bestaunen. Zwei Gratflächen, ein First und eine Kehle sind nun fertig. Das dauert länger als vermutet. Glücklicherweise hat das Wetter bis jetzt mitgespielt.

Dann haben wir heute mit dem Zimmerer festgelegt, dass wir den Stützbalken am Überhang einsparen. Die Auflieger machen einen soliden Eindruck und ein Großteil des Daches wird über einen Balken welcher auf der Aussenmauer aufliegt gehalten. Zur Not steht aber das Fundament für den Pfeiler schon mal. Das Treppenauge soll nun endgültig am Montag hergestellt werden.

cimg2390cimg2387

Derweil wurden auch die ersten Fensterbänke gesetzt, sowie die Vorbereitung der Aussenboarde abgeschlossen. Innen wurden die Fenster ausgeschäumt und die winddichte Abdichtung verklebt. Macht alles einen soliden Eindruck.

cimg2388cimg2384

unser Dach wird gedeckt

An zwei Tagen wurde unser komplettes Hauptdach gedeckt – das ging schnell. Nun halten die vielen Ecken und Kanten auf. Da müssen eine Menge Steine geschnitten werden. Auch über der Garage wurden die Monsterklammern für die Schneefanggitter montiert. Als Dachstein kam die „Finkenberger-Pfanne“ von Nelskamp zum Einsatz. Wir finden das passt sehr gut zum Rest des Hauses.

cimg2350cimg2352

von Dachrinnen und ner Menge Latten

Heute habe ich einige Granit-Palisaden aufs Grundstück gebracht. Leider war es schon dunkel, so dass ich keine Fotos machen konnte. Aber immerhin war zu erkennen, dass die Dachrinnne komplett fertig ist und am Haus Tonnen von Dachsteinen abgeladen wurden. Morgen wird man wohl angefangen das Dach zu decken. Über dem Eingang waren so komische Monsterhaken auf dem Dach angebracht. Wir vermuten diese sind für das Schneefanggitter gedacht. Wir wohnen ja dann in den Bergen – hehe.

In unserem Wohn- und Schlafzimmer lagen 1000 vorgestrichene Latten. Diese sind für den Dachkasten – schön in anthrazit.

Die  Fluchttüre von der Garage zum Garten war auch schon eingebaut. Ebenfalls mit 4 kleinen Fenstern aber diesmal in weiss (Na – die Fenster sind natürlich aus Glas).

Morgen soll auch der große Tag werden, an welchem unsere Treppe ihren Durchbruch bekommen soll – wir sind gespannt was die Zimmerer da zaubern werden.

Es bleibt spannend…

Previous Entries
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de